Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

GUTES TUN | July 30, 2014

Scroll to top

Top

Wordpress Archives - Seite 4 von 8 - GUTES TUN

Google Web Fonts bei WordPress einbauen

27. Februar 2012 |

Die meisten Webbrowser “unterstützen” standardmäßig nur wenige Schriftarten, denn alle Computernutzer haben immer unterschiedliche Fonts am PC installiert. Die Browser können jedoch nur Schriftarten anzeigen, die auch auf dem Computer installiert sind.

Für Designer gibt es aber einige Möglichkeiten ungewöhnliche … Weiterlesen

Groupon-Klon mit WordPress erstellen

22. Februar 2012 |

Groupon ist eine amerikanische Webseite, die täglich verschiedene Rabatte anbietet. Sogenannte Deals sind meistens zeitlich begrenzt und ein Preisnachlass von 50% sind keine Seltenheit. Groupon idt in 35 Ländern aktiv und hat mehr als siebzig Millionen registrierte Nutzer. Anfang November … Weiterlesen

Die besten WordPress Plugins für Pinterest

7. Februar 2012 |

Pinterest ist das neue angesagte Social Network. Es handelt sich hier um virtuelle Pinnwände auf welche man Bilder und Beschreibungen heften kann. Laut Shareaholic bringt Pinterest in der USA schon mehr Traffic als Google Plus, LinkedIn und YouTube gemeinsam. Aus … Weiterlesen

RSS-Feeds bei WordPress deaktivieren

21. Januar 2012 |

Es kann vorkommen, dass man den RSS-Feed bei seinem WordPress-Blog deaktivieren will. Als ersters muss man die Verweise auf den RSS-Feed im Template entfernen. Meistens finden sich diese in der Date funtions.php oder header.php. Jedoch kann man danach immer noch … Weiterlesen

WordPress mit MO Cache beschleunigen

19. Januar 2012 |

Um die beliebte Blogging-Software WordPress zu beschleunigen gibt es viele Methoden. Am häufigsten werden sogenannte Caching-Plugins eingesetzt. Diese speichern die Webseite zwischen damit sie schneller ausgegeben werden kann. Eines der beliebtesten und wahrscheinlich auch das beste Plugin in diesem Bereich … Weiterlesen

WordPress 3.3.1 Update-Paket

4. Januar 2012 |

Seit gestern gibt es mit der Version 3.3.1 ein kleines Update für die Open-Source-Blog-Software WordPress. In dem Update werden 15 Fehler behoben und eine Sicherheitslücke beseitigt.

Man kann entweder das Update über die automatische Aktualisierung am Dashboard laden oder … Weiterlesen

WordPress 3.3.1 erschienen

3. Januar 2012 |

Das beliebte Blogging-System WordPress hat ein Update veröffentlicht. Insgesamt wurde laut dem WordPress-Team 15 Fehler beseitigt. Außerdem wird mit diesem Update eine “Cross-Site Scripting” (XSS) Schwachstelle beseitigt, welche mit WordPress 3.3 gekommen ist. Ein Update wird deshalb empfohlen.

Derzeit ist … Weiterlesen

WordPress-Blog in eine iPhone-App verwandeln

29. Dezember 2011 |

Es gibt zwar schon länger die Möglichkeit mit Services wie WiziApp eine iPhone-App zu erstellen. Leider sind solche Services oft mit laufenden Kosten verbunden. So muss man für einen persönlichen Blog bei WiziApp monatlich 20 Dollar zahlen.

Auf dem Marktplatz … Weiterlesen

WordPress RSS-Feed ohne Plugin zu Feedburner weiterleiten

22. Dezember 2011 | 4

Feedburner ist ein Google-Service, der die Verwaltung von RSS-Feeds vereinfacht und neue Möglichkeiten hinzufügt. So kann man mit Hilfe von Feedburner leicht seine User zählen, die den RSS-Feed abonniert haben, Werbung einblenden und vieles mehr.

Um diesen Webservice bei WordPress … Weiterlesen

WordPress 3.3 “Sonny” erschienen

13. Dezember 2011 |

Heute in der Nacht ist die neue Version der beliebten Open Source Blog-Software WordPress erschienen. Die neuste Version des CMS, 3.3 Sonny, ist – wie alle Versionen – nach einem Jazz-Musiker benannt. Der Namensgeber dieser Version ist der Saxophonist Sonny … Weiterlesen

So ändert man den Standard Datenbank-Präfix bei WordPress

9. Dezember 2011 |

Das beliebte Open-Source-CMS WordPress schlägt bei der Installation der Software vor, dass als Datenbank-Präfix “wp_” verwendet werden soll. Es wird jedoch aus Sicherheitsgründen empfohlen einen anderen zu verwenden. Dadurch sollen automatisierte Angriffe erschwert werden.

Wenn man WordPress neu installiert ist … Weiterlesen

“wp-content” bei WordPress umbenennen

8. Dezember 2011 | 1

WordPress speichert standardmäßig seine Templates, Plugins und Uploads (z.B. Bilder) in dem Hauptordner “wp-content”. Aus Sicherheitsgründen ist es ratsam diesen Ordner umzubenennen. So können Standard-Attacken, die auf den Ordner “wp-content abzielen, erschwert werden.

Bei Neuinstallationen ist das kein Problem. Man … Weiterlesen

So entfernt man die IP aus den Kommentar-Benachrichtigungen bei WordPress

7. Dezember 2011 |

WordPress schickt Benachrichtigungen per E-Mail wenn ein Kommentar zu einem Artikel verfasst wird. In dieser Benachrichtigung wird auch die IP-Adresse mitgeschickt.

Wer das verhindern will kann folgendes in die Datei functions.php einfügen:

add_filter(’pre_comment_user_ip’, ‘no_ips’); function no_ips($comment_author_ip){ return ”; }Weiterlesen

WordAds: WordPress will Google AdSense Konkurrenz machen

30. November 2011 |

WordPress ist ein Open-Source-Blog-CMS, welche von Matthew Mullenweg 2003 auf der Grundlage des Weblogsystems b2 erstellt wurde. In wenigen Jahren wurde die Software zu einer der beliebtesten Blogging-Systeme.

Im August 2005 gründete Mullenweg zusammen mit anderen Entwicklern die Firma … Weiterlesen

WordPress-Standard-Editor TinyMCE mit CKEditor ersetzen

1. November 2011 |

Um die Formatierung von Artikeln in WordPress zu vereinfachen wurde in das Open-Source-CMS ein sogenannter WYSIWYG-Editor eingebaut. WYSIWYG steht für “What You See Is What You Get” und bedeutet auf deutsch “Was du siehst, ist was du bekommst”. Mit so … Weiterlesen