Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

GUTES TUN | 12. August 2017

Nach oben

Top

Keine Kommentare

Technik hinter Webseiten herausfinden

Technik hinter Webseiten herausfinden

Fast jede Webseite nutzt ein Content Managment System bzw. baut auf fertige Bibliotheken zurück um die Homepage zu realisieren. Meistens ist für die Webseiten Benutzer nicht ersichtlich welches System sich hinter einer Homepage versteckt. Im Quellcode der Webseiten wird es aber meistens ersichtlich welches CMS genutzt wird.

Wem das zu kompliziert ist, kann ein Tool zurückgreifen, welches diese Arbeit übernimmt. Man gibt ganz einfach die URL einer Webseite an und schon bekommt man die verwendeten Systeme aufgelistet. Wir haben hier eine Liste der wichtisten Tools dieser Art zusammengestellt.



  • BuiltWith
    BuiltWith ist wahrscheinlich das bekannteste Tool dieser Art. Man kann einfach eine URL eingeben oder auch in Kategorien surfen um den Einsatz der verschiedenen Technologien zu betrachten. Für eine professionelle Nutzung des Services gibt es Pakete ab 295 Dollar monatlich.
  • SimilarTech
    SimilarTech funktioniert ähnlich wie BuiltWith. Für die professionelle Anwendung kostet das günstigste Paket 200 Dollar.
  • Wappalyzer
    Wappalyzer ist ein wenig anders als BuiltWith und SimilarTech. Auf der Webseite selbst kann man zwar ebenfalls Trends von Webtechniken sehen, aber um bestimmte Seiten zu definieren beötigt man eine Browser-Erweiterung. Die Erweiterung gibt es für Firefox und Chrome.
  • W3Techs
    W3Techs erinnert an Wappalyzer. Hier wird ebenfalls über eine Erweiterung die Webseite ermittelt. Die Plugins stehen für Firefox und Chrome zur Verfügung.

Kommentar senden