Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

GUTES TUN | 17. Januar 2018

Nach oben

Top

Keine Kommentare

Mehrere Videos zu einer Videodatei zusammenfügen am Mac

Mehrere Videos zu einer Videodatei zusammenfügen am Mac

Wer am Mac mehrere Videos zu einem zusammenfügen will, braucht keine besondere Software wie Final Cut oder Adobe Premiere. Selbst das Standard-Schnittprogramm von Apple, iMovie, wird nicht benötigt, sondern es kann ganz einfach mit dem QuickTime Player von Apple gearbeitet werden.

Die Handhabung ist hierbei sehr einfach. Hierbei öffnet man eines der Videos, welche man zusammenfügen will, mit dem QuickTime Player. Nun öffnet man den Finder in dem die anderen Videodateien gesichert sind und schiebt die Dateien in den Quicktime Player.

Nun öffnet sich eine kleine Leiste mit den verschiedenen Videos am unteren Rand des Quicktime Players. Es ist nun möglich die Videos zu verschieben und in die gewünschte Reihenfolge zu bringen.

Unter “Ablage” und “Exportieren als” kann man das fertige Video sichern.

Kommentar senden